5 Wochen Competition Tuesday in der CrossZone – ein erstes Resümee

Unglaublich aber wahr, seit dem Start unseres Competition Tuesday in den Gyms 1010 & 1180 sind bereits 5 Wochen vergangen. 5 Wochen voll Schweiß, Schmerz und Glücksgefühlen bei den einheitlichen WODs.


Es werden in den unterschiedlichsten Modi Medizinbälle durch die Gegend geworfen, Hantelstangen mit Zusatzgewichten gestemmt und der eigene Körper gegen die Schwerkraft bewegt. Vorweg sei gesagt, ich habe das ganze Trainerteam selten so begeistert gesehen, wenn es um einen neuen, innovativen Input gegangen ist. Aber nicht nur sie sind Feuer und Flamme, wenn es darum geht sich am Dienstag gerade zu machen und sich selbst zu beweisen, was in einem steckt.

Abgesehen davon, dass die Stunden am Dienstag zumeist blendend besucht sind, spürt man bei vielen von euch den Ehrgeiz, wenn es um die wöchentliche Challenge geht. Das ist gut so!

CCT

Scaled vs. Rxd

Wie wir es schon in unserem ersten Artikel zum CCT geschrieben haben, ist es uns ein großes Anliegen, dass wir einer möglichst breiten Masse die Teilnahme ermöglichen. Um die Philosophie hinter unserer Workoutplanung für die Dienstage besser zu verstehen, wollen wir euch an dieser Stelle kurz erläutern wie wir zu den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in den Workouts kommen. Mit der Rxd Variante der Workouts wollen wir (je nach Schwierigkeitsgrad der Skills in dem jeweiligen Workout sind) zwischen 25-40% der Teilnehmer ansprechen. Das bedeutet, dass die Scaled-Version für mehr als die Hälfte der Leute passen sollte. Warum wir diese Einteilung so anlegen? Wir sind davon überzeugt, dass sich einige von euch über die Wochen immer näher zur schwereren Variante vortasten werden und diese über kurz oder lang dann auch so absolvieren werden. Wer seine Schwächen analysiert und an ihnen arbeitet ist hier am richtigen Weg.

CCT

Teilt eure Ergebnisse

Egal ob ihr es im Studio via Whiteboard oder per Facebook macht, stellt euren Kollegen Referenzwerte zur Verfügung. Egal wie schnell oder langsam ihr das Workout absolviert habt und egal auf welchem Schwierigkeitsgrad. Der Wettkampf lebt von seinen Teilnehmern! Es sind ganz sicher nicht nur die Schnellsten und/oder Stärksten die ein sportliches Kräftemessen interessant machen. Schließlich kann man sich auf jedem Leistungslevel erbitterte Duelle liefern. Und wir freuen uns über jeden eurer Posts unter unserem wöchentlichen Workout Announcement auf Facebook. Hier erreicht ihr viele unserer Member und wertet somit diese Competition weiter auf.

Workouts unter Wettkampfbedingungen

Aus den „normalen Stunden“ kennt ihr unseren Zugang zur Durchführung und Qualität von Bewegungen. Eine Sache die uns hier immer sehr wichtig ist: Quality first! Für 99% von euch macht es keinen Sinn sich in eine Belastungsbereich zu begeben, in der die Technik leidet und die schnellst mögliche Absolvierung der Wiederholungen im Vordergrund steht. Versucht diesen Gedanken immer im Kopf zu behalten, auch wenn sich der Schalter ab und an gerne umlegt.

Wo geht die Reise hin?

Wie sich der CCT etabliert und ob er größer/kleiner wird oder gleich bleibt? Das bestimmt im Endeffekt ihr. Hier können wir nicht viel beitragen, außer euch, so wie wir es immer tun, versuchen ideale Rahmenbedingungen zu bieten. Wir würden uns freuen, wenn wir in ein paar Monaten einen etablierten Fixpunkt in der Workoutplanung haben!

In diesem Sinne auch wieder am nächsten Dienstag: Aufstehen – gerade machen – Gas geben!

Liebe Grüße,
Maximilian Urak – sportliche Leitung CrossZone